Freiheit #20.05.20

Die persönliche Freiheit ist unabhängig, bedingungslos und sondermächtig ... :-) (neues Wort...ähnlich wie wundergut...)

 

Freiheit hängt nicht von der Loslösung aus Strukturen, Gemeinschaften, Religionen ab

Freiheit ist der Wind, der dich durch deinen Kosmos trägt, der Blütenduft, der deinen Körper erfüllt, die Regung auf deiner Haut, wenn ein Schmetterlingsflügel dich streichelt....

Freiheit ist der Ausdruck deines ganzen Seins, ist der Frieden in deinem Tun aus Achtsamkeit und Liebe...

 

Freiheit schenkt dir den Spirit von Lebenslust, Leidenschaft und strahlender Freude... 

 

umso schneller sind die Mächte der Dunkelheit vor Ort, die dich einlullen wollen mit falschen Worten des Neides, eigenen Verstrickungen und Opferdaseins...

sie sitzen auf der Lauer, wie Spinnen am Rande ihres Netzes und stürzen sich auf die tanzenden, lachenden Menschen, um sie zu ersticken, die Buntheit ihrer Flügel zu nehmen und das Lachen in dreckigem Gewand zu ersticken...

 

und dann strahlt und lacht sie umso mehr, die Freiheit im goldenen Lichte der Liebe und befreit sich, um weiter zu fliegen, um noch mehr zu strahlen und ihrer Selbstverantwortung bewusst - mehr und mehr zu scheinen....

 

#dankeleben #allisinyou #lovemylife #shine #sunset in #dakar #senegal

The space between - #27.03.20

Der Raum dazwischen von Mensch zu Mensch - die gemeinte Leere, doch so erfüllt mit Magie...

Der Raum dazwischen von Mensch zu Mensch - trotz der unüberwindbaren Ferne so tief spürbar, dass das Herz tanzt und in der Süsse lächelt...

 

Der Raum dazwischen - zwischen Anfang und Ende, ein Moment des Innehaltens, ein Moment der Leere, ein Moment des Aushaltens...

 

Der Raum dazwischen, bevor der Geist die Führung übernimmt und eine Entscheidung fällt...

 

Der Raum dazwischen - ohne überflüssige Worte, in der Stille des Momentes, in dir ruhend,

da ist der Ort, wo die Wahrheit verborgen ist...

das ist der Raum, wo wir dem Göttlichen begegnen ... ganz leise - der Zauber des Lebens, der Zauber der Liebe zwischen dir und mir...

 

#connected #betweenthespace #forever and #ever #love2U

 

Ausnahmezustand - #01.03.20

 

Die Welt dreht sich weiter und weiter, 

die Sterne funkeln am nächtlichen Himmel und die Menschheit wird zurück gedrängt, zurück zu sich 

selbst, ihr Radius an Freiheit verkleinert sich, das

Spektrum an Vergnügungsangeboten auf 

die persönlichen Möglichkeiten reduziert...

 

Wir sind aufgerufen, in den Spiegel zu sehen, auszusortieren, wohin wir wollen, was die wirklichen Aspekte des Wohlstandes sind,

wir sind aufgerufen, eigenmächtig zu handeln um gemeinsam in die Kraft der Einigkeit zu gelangen,

wir sind aufgerufen, Selbstverantwortung zu übernehmen und keine Schuldigen zu suchen...

 

Wir sind aufgerufen, zur Ruhe zu kommen, hineinzuhorchen in die Seele, um zu erkennen, wer wir wirklich sind,  damit die überflüssigen Erwartungen an uns und unsere Mitmenschen abbröckeln und die Reinheit des Wesens zum Vorschein kommen darf.

 

Wir sind aufgerufen, die Macht zu übernehmen, für unser Leben, für unser Wohlbefinden, für unser Vergnügen, um weiterhin zu lieben und näher zusammen zu rücken. 

 

Die Welt dreht sich weiter und weiter, die Sterne funkeln am nächtlichen Himmel und DU kannst Licht ins Dunkel bringen, DU hast Einfluss auf das Glück und die Zufriedenheit in Dir und um Dich! Übernimm Verantwortung....

 

Halte die Schwingung hoch, indem Du tanzt

Halte die Schwingung hoch, indem Du positive Gedanken streust

Halte die Schwingung hoch, indem Du in Dich gehst, und Dich stärkst

Halte die Schwingung hoch, indem Du unterstützende Affirmationen sprichst

Halte die Schwingung hoch, indem Du Dich erdest und Deinen Körper mit lichtvollem Atem füllst

Halte die Schwingung hoch, indem Du lachst und indem Du Liebe verschenkst.

 

Für Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung!

#weareallconnected #heilatemmeditation

 

Zurück zu dir - #19.03.20

Das was die Andern machen, ist das was ich sehe, was sie nicht machen sollten und ich nie machen würde...

 

Das was die Andern machen, ist das worauf ich mich fokusiere, damit ich bei mir nicht genauer hinschauen muss....

 

Das was die Andern machen, lenkt mich von meinen wirklichen Gefühlen ab, damit ich sie nicht fühlen muss, damit ich nicht daran zerbreche..

 

Zurück zu mir ist der Weg in meine Seele, in mein wahres sein, den Blick zu meinen Taten richtend und es ist ein wunderschöner Weg....

 

manch einer gepflastert mit Steinen, oder schmal wie ein Band, das sich durch die Landschaft schwingt...

 

Manch einer gesäumt von Blumen und Wiesen, mit federleichten Blüten, die von Bienen leise berührt werden...

 

Manch einer an einem Wasser, wo zum klärenden und reinigenden Bad einlädt, damit die Tränen des Schmerzes Heimat finden...

 

Ich möchte dich ermutigen - den Weg zu gehen, den Weg zurück zu dir. Damit du deine Schätze entdeckst und die Wahrheit erfährst - die Wahrheit,  was für ein wundervoller, reicher Mensch du bist - einzigartig, prachtvoll, wunderschön und göttlich - erfüllt mit Liebe - 

#beyou #mut #courage #jetzt

 

Ich geh dann mal in Beziehung - #16.03.20

Ich geh dann mal in Beziehung.... um dir zu sagen, wie wichtig du mir bist.

Ich geh dann mal in Beziehung.... um zu entdecken, dass da noch mehr ist, wie gestern und morgen.

Ich geh dann mal in Beziehung... um zu erfahren, wie es dir geht.

Ich geh dann mal in Beziehung... um da zu sein für Dich.

 

Ich geh dann mal in Beziehung... um zu merken, dass wir schon immer verbunden waren - von Herz zu Herz,in Dankbarkeit.

und ich weiss, diese Verbindung so oft von Regeln durchflutet, mit Tabus behaftet und durch den Verstand getrieben ist, bis die Kontrolle überhand nimmt....

 

Und es einfach nur ein Akt der Hingabe und des Annehmens ist, vom bedingungslosen Geben, im Austausch der Polaritäten und gemeinsam das Herz-Mitgefühl schwingt, bis wir die Wichtigkeit vom Tanz des Austauschens, vom Tanz der Ergänzung zu einander, vom Tanz der Dunkelheit und des Lichtes erkennen. Verbunden von mir zu Dir bis um die ganze Welt hinauf zu den Sternen..... #hilfsbereitschaft #geben #annehmen

 

 

Die Zeit - Königin - #12.03.20

Heute habe ich Freundschaft geschlossen mit dir.

Es ist nicht meine Art, mit Druck und Boshaftigkeit zu agieren,

es ist nicht meine Art, Schuldige zu suchen, sondern Eigenverantwortung zu übernehmen.

Darum habe ich Freundschaft geschlossen mit dir. Und ich habe dich zu mir genommen, habe liebevoll zu dir gesprochen, hab dich wahrgenommen, ganz nahe bei mir. 

Ich sehe dich, eigentlich ein kleines Wesen, das von der Gesellschaft zu einem Ungeheuer gemacht wird.

Ich habe gespürt, dass du nur das Beste für mich, für die Menschheit, für unsere Erde willst.

Ich habe gespürt, dass du verbunden bist, mit dem grossen Ganzen, mit Mutter Erde, mit Vater Himmel, dass du im Auftrag der Heilung zu uns gekommen bist.

Ich habe gespürt, dass du uns ausbremsen willst, dass du uns eine kindliche Leichtigkeit schenken möchtest, um wieder zu uns zu finden, um uns auf das Wesentliche zu besinnen und alles Überflüssige, das Unsinnige zu mindern, um den Ausgleich, die Balance zu finden.

 

Ich erkenne, dass du erfüllt bist mit Liebesenergie, vollbepackt mit Herzensliebe und wir Menschen die alleinige Verantwortung übernehmen müssen, dass diese auf uns fliessen kann. Du bist Liebe...

Ich erkenne, dass jetzt die Zeit gekommen ist, Individualität zu leben, die Macht über das eigene Leben zu übernehmen und selbst die Krone aufzusetzen.

Ich erkenne, dass Separierung nicht die Lösung ist, sondern Kooperationen, Verbundenheit und Nächstenliebe der Weg zur Heilung birgt. 

Ich erkenne, dass die Trauer und der Tod miteingeht mit dir, jene Schattenseitendie mich so unendlich traurig machen.

Ich erkenne, dass die grösste Macht die Liebe ist, und davon der grösste Gegner die Angst....

Angst, die die Menschheit in Notsituationen führt...

Angst, die Grenzen setzt, Unsicherheit auslöst und Panik ergreift die Körper und den Geist...

 

Ich kann es verstehen, und doch bin ich sicher, wenn du dich wieder zurückziehst, dass nichts mehr wie vorher war!

Erkennbar und vielleicht kaum zu sehen für manche...

 

Ich habe heute Freundschaft geschlossen mit dir, Corona, ich bin gespannt, was du mir noch zu erzählen hast....

 

 

Über die Angst - #10.03.20

Ja Mensch, du darfst deine Angst zeigen, ich weiss, wie es sich anfühlt
Ja Mensch, du darfst deine Angst zugeben, ich weiss, wie stark sie sein kann
Ja Mensch, du darfst deine Verzweiflung erzählen, ich weiss, dass das Leben in diesen Momenten stehen bleibt
Ja Mensch, ich kenne es, in der Gefangenschaft der Angst zu sein ...

.... und weiss jetzt, dass die Liebe, die Lebensfreude stärker ist.🌞

...sprich darüber, erzähle es, einem Menschen, der es versteht
... trete heraus und schreibe es auf, egal welche Worte aufkommen
.. schüttel dich und tanze, damit es sich neu ordnet

Schreibe mir eine Nachricht, ich schenke dir mein Dasein und hab vielleicht ein par wertvolle Tipps 🌞🌞

Weltfrauentag - #08.03.20

Das Weib, die Frau, die Sinnliche,

sie umhüllt mit ihrer Liebe die Welt, um Geborgenheit und Sicherheit zu geben, 

sie umgibt mit ihrer Fülle an Sanftheit - liebevoll,

um Grenzen aufzuweichen,

sie webt mit ihren Worten Netze, die auffangen und Heilung schenken.

 

Das Weib, die Frau, die Ernährende,

die Leben schenkt, in schmerzenden Wehen das Kind gebärt,

die ihre Bedürfnisse zurücksteckt, um Wachstum und Gedeihen zu fördern

die aus dem Licht tritt, um keine Schatten zu werfen.

 

Du Weib, du Frau, du Unendliche,

nimm dir den Raum, den du verdienst,

überschreite Grenzen, um zu wachsen,

begib dich in dein Licht, um zu leuchten,

werde dir deiner Kraft bewusst, um für dich und Deinesgleichen einzustehen.

 

Sei wild, mutig und präsent im Moment, 

sei weich, geschmeidig und sanft, um das Weibliche in dir zu lieben und anzunehmen,

lebe dein Leben für dich Frau, für die Frauen, die vor dir waren,

für die Frauen die nach dir kommen....für die Frauen, die unterdrückt, missbraucht und gedemütigt werden.

 

Wir haben es verdient! Sei die Königin deines Lebens!

#dieweltistweiblich #frausein 

Wenn die Seele weint - #02.03.20

Wenn der Gedanke Irrwege geht - vom Kopf über das Herz in den Bauch und rasant wieder zurück, 

wenn wir nicht mehr wissen, wohin der Weg gehen soll, welche Abzweigung die Richtige ist und der Sturm des Lebens den Fluss der Gelasseneit durchbricht,

wenn Traurigkeit eine Schwere annimmt, obwohl sie fliessend leicht ist und sich nur durch deinen Körper schwingen will,

wenn dein Gehirn nur noch Stresshormone ausschütten lässt und das Herz rasend um Ruhe schreit,

 

wenn die Seele weint, weil sie nicht gehört wird und wir uns selbst belügen, aus Angst nicht geliebt zu werden...

... dann ist es Zeit, inne zu halten und abzubremsen

... dann ist es Zeit, dass dir dein Recht, glücklich zu sein, bewusst ist

... dann ist es Zeit, dass du erkennst, du bist ein göttliches Wesen

... dann ist es Zeit, anzunehmen, dich hinzugeben und dich zu nähren

 

Vergiss nie...

... Du bist ein wundervolles Wesen, Du bist die Göttlichkeit in Dir, Du bist so unglaublich wichtig für diese Welt, Du darfst leben...

 

Schrei es hinaus in die Welt, tanze die Wut, die Liebe, die Traurigkeit, die Freude, berühre dich und lass dich berühren bis deine Seele spürt, dass du sie erkennst...

 

Du bist Liebe! 

... und wenn du es vergisst, dann komm zu mir, ich zeige es Dir - ich erzähle es Dir...

Noch so gerne...

 

#beunique #sharelove #youarelove #love2U

 

 

Die haben gesagt... - #20.02.20


   

Die haben gesagt, sie holen
mich hier ab...
Sie haben gesagt, sie würden es ganz sicher tun..
Dann hab ich gewartet auf, die die nicht kamen... und hab gewartet, dass sie mich auffangen, dass ich loslassen kann, dass sie mich füllen mit Liebe und Geborgenheit, dass sie mich umhüllen mit Zärtlichkeit und Küssen... und ich hab gewartet, doch sie gingen an mir vorbei ohne mich zu sehen....

Bis dann, als ich aufgehört hatte zu warten,
bis dann, als ich begonnen hatte, mir die Liebe selbst zu schenken, bis dann, als ich mich mit all meinen Anteilen umarmte und mich liebkoste und ich durch die Tiefen der Trauer und des Schmerzes gegangen bin, bis das Herz blutete und meine Seele reinigte..

Dann bekam ich Flügel und lernte zu fliegen bis zum Regenbogen und zurück und ich liebe den Duft des Lebens, das Flüstern der Seelen und das Singen der Herzen...zu lauschen, zu riechen, zu fühlen, zu berühren, zu sein..
Ich liebe es über die Grenzen hinaus zu tanzen, um wieder sanft zu landen und nicht mehr zu warten...

#kornhauskeller #bern #sharelove #lebenslang

 

 

Nimm unverbindlich Kontakt mit mir auf! 

Ich stehe Dir für Fragen gerne zur Verfügung.